Reviews for Die Stadt der Diebe
Jerronja chapter 1 . 1/17/2009
"Traumhaft" schöne Geschichte, tolle Atmosphäre, die ganze Umgebungsbeschreibung gefällt mir sehr gut ... Ich kann mich "reinfallen" lassen. Ja, sowas mag ich!

lg

Jerronja
Keskonrix chapter 1 . 1/15/2009
Die bedrohliche Atmosphäre am Anfang kommt sehr gut rüber, die Anspannung der Sprecherin ist geradezu spürbar, und die Auflösung dieser Spannung kommt völlig unerwartet - vor allem, wenn man gelesen hat, dass die Geschichte aus einem Alptraum entstanden ist...

So ziemlich das Beste, was man aus einem Alptraum machen kann! Ein klarer "favorite".
Franziska chapter 1 . 1/11/2009
Die Geschichte gefällt mir sehr gut. Alles ist äußerst anschaulich beschrieben. Ich habe manchmal klaustrophobische Anwandlungen und fand diese Tunnelsituation beklemmend realistisch.

Interessant, dass sowohl der villain als auch der Retter Maler sind. Ich musste bei dem Einhorn, das auf den Gemälden erscheint an die Teppichfolge „Die Dame mit dem Einhorn“ im Cluny-Museum denken, die mir sehr gut gefällt.

Der plötzliche Perspektivwechsel ist ein geglücktes Überraschungsmoment, genauso wie die Wendung ins Religiöse am Schluss der Schichte.

Nur zum Schluss noch eine ganz kleine Anmerkung: Deine Gesichte ist ja allgemeingültig gemeint, aber ich hatte das Gefühl, dass sie dennoch in der Vergangenheit angesiedelt ist (Anrede „ihr“)? Da finde ich persönlich „Teenager“ etwas modern, vielleicht lieber junges Mädchen?