Reviews for Die letzte Nacht
Erlkoenigin chapter 11 . 2/16/2010
Das war so richtig schön! Dieser Abschluß gefällt mir viel besser als das letzte Kapitel mit diesem Zuckerguss! Schön, dass es einen unerwarteten Konflikt gibt!

Viele liebe Grüße und ich bin stolz auf dich!

Franziska
Erlkoenigin chapter 10 . 1/21/2010
Also bei aller Sympathie für die glücklichen Paare: Das war vielleicht etwas zuviel der Harmonie und Liebe. Könntest du nicht wenigstens einen ganz klitzekleinen Konflikt einbauen?

Ansonsten fände ich es besser, die Geschichte mit Kapitel 9 enden zu lassen.

Insgesamt ist es aber natürlich eine schöne Geschichte geworden, die du (wie immer) auf einem sprachlich hohem Niveau geschrieben hast

Viele liebe Grüße

Franziska

P.S. und du musst die Geschichte umbenennen!Wenn dir echt nicht einfällt musst du dich mit Namen behelfen: Ragan ichhabihrennamenvergessen

P.P.S. ich glaube nicht, dass Ragan mehr Verehrerinnen hat, wenn er lacht. Die Mädels rennen doch eher düsteren Melancholikern nach (schon, weil sie glauben, dass sie die einzigen sind, die Prince Charming aus der Schwermut befreien können.
Erlkoenigin chapter 9 . 1/7/2010
Ja, das fängt ja gut an, das Happy-End, zwar befürchte ich, dass im real life die Eltern insistert hätten, aber wozu gibt es Fantasy!

LG

Franziska

P.S. habe auch zuviel gegessen und passe in keine Cordhose rein, und das bei dieser eisigen Kälte
Erlkoenigin chapter 8 . 12/28/2009
Naja, das ist so richtig passend für die Weihnachtszeit.

LG und einen guten Rutsch

Franziska
Erlkoenigin chapter 7 . 12/21/2009
Naja, so langsam zeichnet sich das Happyend ab, dann müsstest du nur noch den Titel ändern und alle sind glücklich

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 6 . 12/7/2009
Ich nehme an, „er“ ist Ragan? Das Kapitel ist wieder packend geschrieben und auch wieder richtig ergreifend, aber ich würde das Kapitel nicht mit diesem Cliff-Hanger schließen, sondern mit den unteren Zeilen eher einen neuen Abschnitt beginnen.

Ich hoffe immer noch auf ein Happy End.

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 5 . 11/30/2009
Wie schön! Ich hoffe, dass es dem General gelingt Samira zu „retten“!

LG

Franziska
Eirien chapter 4 . 11/19/2009
Interessant spinnst du die verschiedenen Handlungsfäden weiter. Das ganze zeigt eindrücklich, wieviele verschiedene Menschen ins Unglück gestürzt werden, wenn man zwei, die zusammengehören, auseinanderreißt! Schön, dass sich am Ende zwischen Samira und dem General etwas anzubahnen scheint.
Erlkoenigin chapter 3 . 11/12/2009
Mann und dann landet die arme noch als (Sex-)sklavin bei einem Orientalen. Das Schicksal hat sich tatsächlich gegen sie verschworen. Was wird Regan wohl tun um sie zu retten?
Erlkoenigin chapter 2 . 11/12/2009
so etwas Gemeines! Ich leide mit deiner Protagonistin. Du schilerst auch sehr schön die Athmosphäre, nicht nur die Gefühle deiner Liebenden.
Erlkoenigin chapter 1 . 11/12/2009
Mein Gott ist das traurig und die Überschrift nimmt einem noch die letzte Hoffnung auf ein Happy End (vielleicht aber auch besser so)
Eirien chapter 3 . 11/11/2009
Es bleibt spannend, und man kann nur Mitleid mit der armen Elera empfinden (Kadir macht mir Angst!). Sehr gut gestaltet finde ich hier dieses Zusammentreffen von verschiedenen Kulture, und auch der Perspektivwechsel bei den Charakteren ist wieder gut. Bin auf Fortsetzung gespannt.
Eirien chapter 2 . 11/4/2009
Ohh, wunderschön romantisch! *schmelz* Die Geschichte ist hier doch noch nicht zu Ende, oder? Das wäre echt traurig! Mir gefällt vor allem, wie du am Anfang immer wieder von seiner zu ihrer Perspektive wechselst, das ist spannend, und wie man überhaupt als Leser gleich mitten in die Geschichte geworfen wird und sich den Zusammenhang erstmal selbst zusammenreimen muss, und dann erst später dieser Rückblick kommt. Das macht es umso interessanter.