Reviews for Von Dingen die nicht sind
Jerronja chapter 1 . 3/26/2013
Keineswegs unrealistisch, so eine Beziehung kann immer wieder mal vorkommen. Was, wie immer, beindruckend ist, ist die Art wie du die Geschichte erzählst. Kein Wort zuviel, keins zu wenig. Sehr gut nachvollziehbar.
Erlkoenigin chapter 1 . 9/27/2010
Da gibt es doch so einen Uraltschlager (ich glaube von Dalida) „Er war gerade achtzehn Jahr“, in dem es später heiß, „sie“ sei zweimal achtzehn Jahr. Das hat dich nicht zufällig inspiriert?

Auf jeden Fall ein schöner, emotionaler Text. Sowas liegt dir.

LG

Franziska

P.S: Ich warte schon auf Neues von der Grabschrecke.