Reviews for Difficile est
marie.soledad chapter 2 . 4/23/2012
in andrem zusammenhang würde die immer wiederholte frage und das eingeständnis, keine rettung zu wollen, wohl von schmerz aun aussichtslosigkeit sprechen.

doch nicht hier.

hier ist es wie ein jubelschrei, ein junger hund der vor lauter freude und glück nicht aus noch ein weiß.

es scheint, als ob du nciht wüsstest, welche worte groß genug für deine seeligkeit wären - möge sie dir erhalten bleiben
average-psycho chapter 2 . 4/23/2012
herrlich melancholisch. Am besten gefallen mir die 4te Strophe und natürlich das Ende. Deine Metaphern sind wunderschön und passend gewählt. weiter so
Erlkoenigin chapter 2 . 4/23/2012
Ein schönes Gedicht!

Die Wendungen am Ende der fünften und sechsten Strophe sind sehr eindringlich. Sie überraschen und werden doch gut vorbereitet durch das sechsfache Wiederholen der ersten Zeile.
Erlkoenigin chapter 2 . 4/19/2012
der letzte Satz bringt es genau auf den Punkt. Ich könnte mir das Gedicht gut als Lied vorstellen

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 1 . 4/18/2012
Ich bewundere, wie dir zu dem Themenkreis dieses Accounts immer wieder Etwas Neues einfällt. Feuer und Wasser beschreiben gut dieses Wechselbad.