Reviews for Das Eine
Eirien chapter 1 . 8/31/2013
Erlkoenigin: Nein, du interpretierst absolut nicht zuviel hinein. Mir ist genau das, was du sagst, auch aufgefallen, nachdem ich es geschrieben hatte, nämlich dass man nicht notwendigerweise erkennt, dass es an Gott gerichtet ist, das wollte ich mit dem Bibelzitat dann etwas klarer machen. Das "Mein" ist aus demselben Grund wie das "Dein" großgeschrieben, weil es eben Gott meint.
Erlkoenigin chapter 9 . 8/31/2013
Das kann man auch als leidenschaftliches Liebesgedicht lesen, das auch ohne das Bibelzitat eidrucksvoll ist. Wolltest du mit dem Großbuchstaben bei "Sie ist Mein" den religiösen Aspekt betonen oder interpretiere ich da zuviel hinein?
Erlkoenigin chapter 8 . 6/13/2012
Die Wendung ist beglückend. Schön, dass du das Bibelzitat angegeben hast. das macht das Gedicht noch eindrucksvoller
Erlkoenigin chapter 7 . 6/13/2012
Das könnte ich mir als Lied vorstellen. Die Wiederholungen sind sehr wirkungsvoll und das Gedicht ist wunderbar poetisch
Erlkoenigin chapter 5 . 5/2/2012
Das hört sich an wie eine Beschwörung. Man sollte das Gedicht halblaut vorlesen, damit es seine Wirkung entfaltet.
Willowalt chapter 1 . 4/24/2012
Das Gedicht an sich ist wunderbar, so wie die deinen eben... hervorragend.
Erlkoenigin chapter 1 . 4/24/2012
Auf gefahr hin mich zu wiederholen: Du schreibst wunderbar rhythmisch und melodisch. Auch das Wiederholen der ersten Zeile gefällt mir sehr gut

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 2 . 4/24/2012
Das Gedicht ist selbst ein kleiner Schatz, den man (auf)-heben muss. Ich hoffe, dass es möglichst viele Leser anclicken

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 4 . 4/21/2012
Ein schönes Gedicht, mir gefällt vor allem, wie du dieses „geprägt“ mehrfach allein stehen lässt.

LG

Franziska
Erlkoenigin chapter 6 . 4/21/2012
Sehr schön poetisch und zugleich ganz einfach ausgedrückt. Ich hätte aber in der Zusammenfassung nicht auf die spiegelbildliche Form hingewiesen. Wenn man es beim Lesen selbst feststellt ist die Wirkung des Gedichts größer.

Liebe Grüße, schön dass du wieder etwas geschrieben hast

Franziska
Erlkoenigin chapter 3 . 4/20/2012
wieder einmal ein schönes Gedicht, das melodisch ist und fast wie ein Gebet klingt. ich könnte es mir aber auch vertont vorstellen.

LG

Franziska