Reviews for Das ferne Land
jinkizu chapter 27 . 12/10/2012
Klasse Kapitel! Schön das die Hochkönigin wieder ganz die Alte ist! ;-) Wenn ich Pentagonia wäre, ich würde diesen Antigonos auch nicht heiraten. Bin schon gespannt, wie das alles weitergeht und darum ab zum nächsten Kapitel. ;-)

lg jinkizu
Jerronja chapter 18 . 12/9/2012
Oha, ob das so eine gute Idee von Antiope ist, den Dienst wieder anzutreten? Da hat Hexagonia doch bestimmt etwas Üblies mit ihr vor ...
Meine Lieblingsstelle diesem Kapitel ist übrigens: "Wäsche und Kinder gewaschen" - Wie gut, dass es damals keine Waschmaschinen gab ...
LG Jerronja
Jerronja chapter 17 . 12/9/2012
Na, das hätte ich mir ja denken können, dass Pentagonia nicht Pentagonia ist, sondern vielmehr ihre Sechseck-Schwester (übrigens interessante Namen aller Charaktere). Demetrios hat mich sehr verwundert, er war ja richtig nett in diesem Kapitel! Mal sehen, ob er Antiope helfen kann ...
jinkizu chapter 26 . 12/2/2012
Tja bin ganz gespannt was Hexagonia nun vorhat. Ist sie Freund oder doch Feind? Du machst es wie immer sehr spannend.

lg jinkizu
Jerronja chapter 16 . 12/2/2012
Schön, dass die Drei mal wieder zusammen kommen. Es ist übrigens interessant, die Geschichte aus drei unterschiedlichen Perspektiven zu lesen. Jeder deiner Charaktere ist gut herausgearbeitet! Das Verhalten der Hochkönigin kann ich mir nicht erklären, es bleibt also spannend!
LG, Jerronja
Jerronja chapter 15 . 12/2/2012
Was für ein herrliches Kapitel! Und eine tolle Idee, ein Reittier "Wespe" nennen! Klasse! Habe ich schon gesagt, dass ich Glaukos liebe? Ja, ich weiß, schon oft ... Ich habe absolut keine Verbesserungsvorschläge - die Geschichte ist super, so wie sie ist. Auch die Umgebungsschilderungen sind sehr anschaulich und richtig schön! LG, Jerronja
Jerronja chapter 14 . 11/25/2012
Die Irrwege des Gnomos - so könnte das Kapitel auch heißen. Sehr spannend und ja - ich habe es gewusst: man wollte den armen Gnomos zum Schweigen bringen. Er muss ja wirklich einiges erleiden, ganz besonders schlimm muss für ihn die Rasur gewesen sein, der arme - ein Zwerg ohne Bart! Ach, ich liebe ihn einfach, ich glaube, ich könnte eine komplette Gnomos-Geschichte über ihn lesen. Mein Lieblingssatz in diesem Kapitel: Gnomos fragte sich, ob er eingeladen wurde, der Bergung seiner eigenen Leiche beizuwohnen... Einfach klasse!
LG Jerronja
jinkizu chapter 25 . 11/22/2012
Jetzt hat man Glaukos auch noch verhaftet. Besser er hätte nichts gesagt. Arme Socke. Als dieser Antigonos ist sowas von unsympathisch, ich hoffe der bekommt auch noch seine Strafe und nicht die Hochkönigin. So einen Mann hat keine Frau verdient. War wieder sehr spannend zu lesen.

lg jinkizu
jinkizu chapter 24 . 11/21/2012
Wahnsinn, das war jetzt megaspannend! Mach schnell weiter! Was ist nur mit der Königin passiert? Was hat man ihr nur gegeben, dass sie so verrückt werden ließ? Wieder ein ganz tolles Kapitel!

lg jinkizu
jinkizu chapter 23 . 11/19/2012
Wow, das war wieder ganz toll! Ich frage mich gerade ob die Lösung wirklich so einfach ist, oder ob du uns nicht doch noch hinter Licht führen möchtest. ;-) Bin schon mal gespannt, wies weitergeht.

lg jinkizu
Jerronja chapter 13 . 11/17/2012
Wow, spannend! Der arme Gnomos! Zum Glück hat er es ja aus der Grube geschafft, unser "Berggeist"! Wieder eine tolle Beschreibung, ich habe mich richtig in Gnomos hineinversetzen können. Ich frage mich, ob der Einsturz des Portals Zufall war oder beabsichtigt! Diese Poseidonier sind schon seltsam ...
LG, Jerronja
Jerronja chapter 12 . 11/17/2012
Schön, in diesem Kapitel wieder etwas über Gnomos lesen zu können! Das Kapitel beinhaltet wieder tolle Landschaftsbeschreibungen, besonders der gläserne Sumpf. Da möchte ich nicht reinfallen ... Auch die Beschreibungen der Oreichalkoshalde nebst Arbeiter und Pächter ist sehr anschaulich!
lG Jerronja
jinkizu chapter 22 . 11/15/2012
Das war wieder ein besonders schönes Kapitel. Und tja wie heißt es so schön: Wer anderen eine Grube gräbt ... Das war die gerechte Strafe für Apollodoros. Immerhin wollte er einen Elefanten töten! Jedenfalls bin ich schon gespannt was sie zwei noch so alles erleben und ob sie den Zwerg wiedertreffen.

lg jinkizu
jinkizu chapter 21 . 11/12/2012
Oh, oh vergiftete Schokolade! Der arme Gnomos muss ständig um sein Leben fürchten. Wieder ein sehr spannendes, interessantes Kapitel. Hat mir sehr gut gefallen und lässt mich jetzt ganz neugierig, wies weitergeht, zurück. Auf jeden Fall ganz tolle Geschichte.

lg jinkizu
Jerronja chapter 11 . 11/11/2012
Die Hausfrauen von Poseidonia begannen mit dem Einmachen der Früchte - schön, wie die Sitten dem heutigen Landleben ähneln :-) Die leicht brisante Beziehung zwischen Demetrios und Antiope lässt noch auf einiges vermuten. Bin schon gespannt! LG Jerronja
65 | « Prev Page 1 2 3 4 .. Last Next »