Reviews for Noch einmal Musik
Renate chapter 1 . 3/12/2016
Also, früher fand ich Haydn auch eher langweilig. Und ich stimme dir zu, dass vieles seiner zahlreichen Kompositionen eher friedlich, für manche sogar langweilig daherkommt. Aber er hat auch anders komponiert. Ich denke and die Schöpfung, die nun garnicht langweilig ist. Und er kann auch anders. Ich zitiere Wikipedia zu seiner A-Dur Sinfonie, dritter Satz Menuett.
" Das Menuett veblüfft durch seinen Rhythmus. Der plötzliche Ausbruch in den 4/4 Takt wirkt in diesem Zusammenhang schockierend, man könnte sich an Brahms erinnert fühlen, wenn dieser späte Bewunderer Haydns seine rhythmischen Spielereien in ebenso unverholener Manier ausgeführt hätte."
Aber ich stimme dir zu, Haydns Musik zeigt nicht die emotionalen Ausbrüche wie bei den Spätklassikern und Romantikern. Es ist eine Ordnung und Klarheit darin, und irgendwie eine Aufrichtigkeit. Das tut unserer Seele gut.
Franziska chapter 1 . 3/5/2016
Ich finde Haydn gar nicht so "gleichbleibend". Doch concerti Italienischer Barockkomponisten, da sieht man nur noch Spiralen