Reviews for Die Gruppenreise
Guest chapter 10 . 12/6
"Perser"? Heisst es nicht "Iraner"?
Laura und Kai bilden langsam ein ziemlich gutes Team. Er ist sozusagen ihr Watson, der alle richtigen Fragen hatten ihre Mutter und sein Onkel wohl anderes im Sinn, als sie die Beiden auf diese Reise geschickt haben ...
Guest chapter 9 . 12/6
"Kein Alleingag ... " Kai kennt sich offenbar gut mit Krimis aus. Den Teil, wo die Heldin allein im Wald oder auf dem Dachboden angegriffen wird, sollte Laura moeglichst verhindern.
Laura Schiller chapter 7 . 10/23
"The plot thickens ... "
Ich habe zwar nie mit der Polizei ueber einen Mordfall gesprochen, aber diese Szene wirkt sehr echt: einerseits der Schock, andererseits der muerrische Beamte, fuer den das alles nur noch Gewohnheit Kai Sonntag scheint wirklich ein guter Mensch zu sein, von seinem Beruf mal abgesehen.
Erlkoenigin chapter 5 . 10/13
Lieber "Gast",

vielen Dank für den Hinweis. Ich freue mich immer über ehrliche Einschätzungen. Man ist ja betriebsblind ... Als erstes werde das Ende dieses Kapitels ändern. Es ist wohl nicht klar, dass hier fast jemand (und noch dazu der Falsche) vergiftet worde ist

Liebe Grüße
Franziska
Guest chapter 5 . 10/13
Ehrlich gesagt, diese Anfangskapitel könnten ruhig etwas kürzer sein. Keine der Figuren ist besonders sympathisch oder interessant - ausser vielleicht Laura, aber weil sie sich die ganze Zeit über ihre Mitreisenden ärgert, merkt man das nicht so leicht. Deswegen hängt die Spannung der Geschichte davon ab, wer von wem ermordet wird und warum.
Laura Schiller chapter 4 . 10/1
Entweder war Dr. Steinmetz doch icht der Dieb, order das Bild war wertvoller, als es aussah.
Laura Schiller chapter 3 . 9/27
Wenigstens ein paar Leute, mit denen Laura gut auskommt ... aber was hat es mit Frau von Schillers Gespraech auf sich? Anscheinend ist sie wirklich eine "notorische Besserwisserin" und weiss zuviel.
Suzette Godault chapter 2 . 9/26
Hi Franziska,
ich kann mich nur wiederholen: du schreibst so, dass ich in dieser Geschichte verschwinde.
Ich schätze, dass du im letzten und diesen Kapitel die bewusste Ruhe vor dem Sturm beschrieben hast? Also bin ich gespannt, was nun geschieht!

LG
S
Laura Schiller chapter 2 . 9/26
Nach so einem Urlaub ist man bestimmt total urlaubsreif ... Kriminalromane mit begrenztem Handelsraum, z.B. Hotel, sind besonders spannend, weil man alle Verdaechtigen persoenlich kennt. Laura kann mit dem Taeter an einem Tisch sitzten, ohne es zu wissen.
Wie geht es weiter?
Suzette Godault chapter 1 . 9/25
Hallo Franziska,
man, das ist ja kaum noch wahr, dass wir ums getroffen haben. Danke fuer deine Kommentarz. :-) Nun, deine Geschichte laesst sich toll an und ich wuenschte, sie ginge noch weiter ... muss ich wohl warten. Toll, wie du diz Figuren beschreibst. Ich sehe Laura-nicht Inge-ganz deutlich vor mir, wie auch all die anderen. Wirkliche gestochen scharfe Bilder sind das!

Wann gehts weiter? lg, suzette