Ode An Mein Auto

Liebstes Auto mein
wie du so schön liegst im Graben
könntest eine Grazie sein
die da präsentiert ihre Gaben

Holdeste Knautschzone
die da mir die Sinne klaut
Heut hab ich dir zum Lohne
einen Unfall gebaut

Liebster Airbag
flauschig weich und kugelrund
Bist ein toller Gag
zauberste mir ein Lächeln auf den Mund

Als sich mein Kopf beugte dich zu Liebkosen
derart innig und fest
Ich sah nur noch Blümchen und Rosen
ein Bild das mich nie verlässt

Und die Klima hauchte mir sanft ins Ohr
ihren allerletzten Gruß
und auch der heißgeliebte Motor
gab mir einen Abschiedskuss

Adieu ihr funkelnden Halogen-Lichter
die ihr mir die Nacht zum Tage werden ließet
die ihr so elegant durch die Gegend schießet
so treffet ihr nun euren Richter

Selbst der Kühlergrill winkt ein letztes Mal
von weit entfernt nun zu mir
Spielt fangen mit dem Lüfterrad im Kanal
Sagt: "Für meine Freiheit dank' ich dir!"

Nur das Lenkrad blieb mir Treu
hing es doch sehr an meinem Gesicht
Worüber ich mich wohl freu
mein Kopf sich aber nicht