Könnt ich dich einmal noch sehn
Hätte ich die chance bei dir zu stehn
Wegwerfen würd ich sie
Vergeuden unsere zeit
Es fragt sich mancher: WIE?
Einfach lügen, nicht trauen und warten
Es zählen keine worte, nur die taten
Sie künden von unsicherheit

Würd ich jetzt gehen, was bliebe?
Ein gefühl etwas unerledigt zu lassen
Oder doch nur ein versäumnis
Nein, ich spreche nicht von liebe
Nur davon etwas zum ende zu bringen
An dem ergebnis muss ich mich messen
Wie hab ich beherrscht meine triebe
Ich hoffe, nein ich weiss, es wird nicht vergessen