Sonntag, 17. Februar 2007

Irgend etwas in mir

findet keine Worte

ist völlig verwirrt.

Weiß nicht mehr wie und was,

wohin

gut oder schlecht

will ich oder nicht

bin ich glücklich oder zornig?

Es ist nicht ganz schlecht

also verständige ich niemanden.

Aber gut ist es auch nicht

und ich komme nicht alleine damit klar!

Mir ist schlecht

ich will kotzen

habe Hunger

will das Gefühl vertiefen - durch hungern

und gleichzeitig beenden - durch essen.

Ich will mich schneiden

aber gleichzeitig habe ich keine Lust dazu.

Will die Leute beleidigen, anschreie TREFFEN

und gleichzeitig niemanden verletzen.

Ich bin ruhelos...

kann an nichts festhalten

auf nichts habe ich Lust.

Weiß nicht mal, welches Lied ich hören will

und welches mir auf die Nerven geht.

Ich will nicht sterben

aber leben auch nicht.

Ich habe Angst davor

so viel

so kompliziert

so anstrengend

so überfordernd

werde durch die pure Anzahl der Möglichkeiten, Pflichten, Reize überrollt.

Irgendwo zwischen Leben und Tod

hänge ich fest

in mir unsägliches Chaos

nichts mehr an dem ich mich festhalten kann

gar nichts mehr...

HILFE!

Bitte...bitte hört mich schrein!

Was soll ich tun?

Was?

Wie?