Das Herz liegt bloß

Winde liegen bar
Wunden offen
Schlösser, die
In Wolken schlafen
Tief und sonnig
Der Himmel flüstert
Öffne dich


In die Erde

Ich wuchs aus der Erde
Aus Matsch und Schlamm
Bis an den Rand des Alls

Als Traum fand ich Schätze
Im weiten Raum
Größer als ein Sandkorn

Ich wuchs in die Erde
In Schlick und Lehm
Dahin, wo das Meer beginnt