- 000,000,001

Das Sternenreich Werban, ein alte Monarchie mit absolutem Herrschaftsanspruch, war seit den Äonen zurückliegenden großen Kriegen eine der Mächte dieser Galaxie. Das Königshaus stellt die höchste Instanz des Reiches dar, unter dieser ist das Reich in Sechs Sektoren eingeteilt.

Zu erst Seran, die königliche Hochburg. Als zweites Godan, Zentrum des Reiches. Zum dritten Kesan, die goldene Kornkammer. Der fünfte Sektor Zilan, die ruhige Grenze. Als sechste Giwan, Industriekolonien.

Diesen stehen die sechs Herzöge des Reiches vor, nur dem Herrscher und ihresgleichen sind sie Rechenschaft schuldig. Demokratie, Gleichheit und Brüderlichkeit gibt es schon seit Jahrhunderten nicht mehr. Diese Tugenden verschwanden, wie viele Sternenreiche, in den Tiefen des Alls.

Das Volk ist stolz auf seine Herkunft, ein tiefer Glaube in eine göttliche Kraft bestärkt zu dem die Herzen der Menschen, jedoch kann der Glaube der alle verbindet nicht alle Brücken schlagen. Die Schere zwischen der Nobilität und der Armut ist groß. Militär und das Charisma der Herzöge halten alles fest im Griff, dieses Imperium würde nicht ohne Widerstand fallen.

Dieses Epos erzählt von einem Reich in dem ein kleines Rad viele große bewegen sollte.