Montag, 21.6.10

Sie will weinen

doch es kommen keine Tränen.

Deshalb blutet sie

zerstört sich

lässt ihren Körper weinen.

Sie trägt ihren Schmerz nach außen

will gesehen werden.

Doch egal wie tief die Wunden sind

wie viel Blut fließt

Ihr Schmerz wird nie wirklich gesehen.

Also zerstört sie sich weiter.

Reißt die sorgfältig verarzteten Wunden wieder auf

kotzt das Essen aus

verletzt sich mit jedem brauchbaren Gegenstand,

den sie in die Finger bekommt.

Versucht ihren Schmerz wegzuschlafen.

Doch sie wird immer wieder wach.

Und alles nur,

weil sie weinen will,

aber nicht kann.