Wir wollen alles haben,

wieder haben und am besten

noch einmal.

Doch sollten wir nicht einfach glücklich sein?

Glücklich, weil wir schön sind.

Glücklich, weil wir lieben können.

Glücklich, weil man uns mag.

Glücklich, weil wir leben und jeden Tag auf dieser

Wundervollen Erde verbringe dürfen?

Nein. Das reicht uns nicht.

Wir wollen schöner sein, als die anderen.

Wir wollen besitzen, nicht lieben.

Wir wollen gebraucht werden.

Wir wollen die Welt verändern.

Aber wo bleibt dabei,

unser Glück?

06.05.2010