TsPK oder GCTC (Gagarin Cosmonaut Training Center), Swjosdny Gorodok (Star City) Russland (T - 150 Tage)

Jalo war müde. Seit 125 Minuten saßen sie nun zusammen und machten diese Teambuilding- Aktivität in Russland in Hatschi Gesundheit, oder wie dieser Ort auf Russisch auch hieß, und sie kamen keinen Schritt weiter. Es war lächerlich. Wenn es nach ihm ginge, sollten sie auf diesen dämlichen Aufnäher ein großes X malen, eine Variable, in die sich jeder das reindenken konnte, was er wollte. Aber Mukesh würde dann sicherlich wieder darauf hinweisen, dass es andere Schriften, andere mathematische Symbole in anderen Ländern gab. Ein X ist kein X im suahelischen Teil Mikronesiens, oder so.

„Wir werden nie fertig, wenn Sie alles, was wir vorschlagen daraufhin überprüfen, ob es in allen Kulturen und Sprachen der Erde gleich verstanden wird, Mukesh", beschwerte sich Jelena.

„Wir repräsentieren die gesamte Menschheit. Das Symbol muss universal sein."

Jelena stieß einen etwas ärgerlichen Seufzer aus und zeigte mit dem Finger auf Mukesh.

„Sie repräsentieren vielleicht die gesamte Menschheit, Mukesh, aber ich bin Russin und ich bin auf dieser Mission, weil ich Russin bin. Meine Regierung hat darauf bestanden einen Bürger ihrer Nation dabeizuhaben." Sie lehnte sich zurück und verschränkte die Arme über der Brust. „Amerikaner und Europäer sind jedoch klar im Vorteil. Sie haben einen Ingenieur und eine Wissenschaftlerin dabei und somit die wichtigsten Positionen überhaupt besetzt. Wie immer diese Mission ausgeht, natürlich nur unter der Bedingung, dass wir zurückkehren, wir bringen vor allem Erfahrung und neue Erkenntnisse mit. Als Wissenschaftler wissen doch vorallem Sie, wie man damit umgeht, welche Schlüsse man ziehen kann und wie man das Ganze anwenden muss, um daraus Profit schlagen zu können."

„Aber Sie sind die Kommandantin", meinte Monica.

„Ha. Meine Regierung fühlte sich so sehr geschmeichelt, dass sie das Angebot nicht ablehnen konnte. Dann suchten sie nach jemandem Geeigneten, den sie meinen kontrollieren zu können und - hier bin ich. Gut für mich, aber im Grunde eine Dummheit, begangen aus purer Eitelkeit."

„Meinst du?", fragte Jalo interessiert.

„Jalo, hast du denn nie Science Fiction Filme gesehen? Die wertvollsten Crewmitglieder, waren immer die anderen. Die konnten irgendwas bauen, reparieren, kommunizieren, erforschen, eben was wirklich Nützliches tun. Der Captain hat immer nur die Weltraum-Babes verführt und sich im Faustkampf gegen den bösen Außerirdischen die Uniform vom verschwitzten Leib gerissen."

„Naja, im Grunde genommen sitzt ein Captain nur da, während die anderen das Universum retten", bestätigte Jalo.

Jelena grinste und zeigte mit dem Finger auf Monica. „Machen Sie es so. Retten Sie das Universum! Holen Sie sich die außerirdische Technologie, sammeln Sie Daten, Hauptsache Sie lassen mich und Russland dabei gut aussehen."

„Ich finde es schade, dass Sie so denken, Krylowa. Ich jedenfalls verstehe mich nicht als Repräsentant Indiens oder Asiens, auch wenn ich von einigen Politikern meines eigenen Landes so gesehen werde, ich bin ein Botschafter der Menschheit."

Ox. Das ehrt Sie Mukesh. Ich glaube jedoch nicht, dass die Ihnen den Posten überlassen hätten, wenn sie wirklich damit rechneten, dass Sie nur einen einzigen Alien zu Gesicht bekommen. Und wenn doch, hüten Sie sich vor ihnen."

„Wen meinen Sie mit ihnen?"

„CIA, FSB, MI-6, die Illuminaten, wen auch immer."

„Du siehst zu viel fern, Jelena", beschwichtigte Jalo.

Monica lächelte gequält. Sie wollte unbedingt heute noch zurück in die Staaten, um mit McFadden zusammenzutreffen. Seit dieser ganzen Geschichte, war er so etwas wie ihr Mentor. Auch wenn seine Ratschläge ihr meistens etwas seltsam vorkamen, stellten sie sich oft im Nachhinein als äußerst nützlich heraus, wie zum Beispiel der Ratschlag, sich eine Imageberaterin zuzulegen. Sie wollte zwar glauben, dass sie aufgrund ihrer Intelligenz und Expertise in den Bereichen der Astrophysik und Exobiologie ausgewählt worden war, doch war sie sich nicht ganz sicher, welche Rolle ihre Kleidung, McFadden und sein Sohn (welcher Pfarrer einer kleinen Baptistengemeinde in Mountain View war und dessen Familie, die sich in einer der vielen Sondersendungen des NNI als ihre besten Freunde ausgegeben hatten) dabei gespielt hatten. Komischerweise hatte man irgendwann festgestellt, dass das amerikanische Volk sie mochte und sie hatte damit Brian ausgestochen, den das Volk nicht mochte, weil er irgendwann einmal gesagt hatte, dass seine Frau Atheistin war. Und Dr. Park war homosexuell.

„Wie wärs mit einem Regenbogen, als Repräsentation für die Vielfalt der Erdbevölkerung?"

Oh fo! Ein zu starkes Klischee. Und außerdem ein christliches Symbol. Das geht nicht", warf Mukesh ein.

„Die Erdkarte geht nicht, weil man sich auf die Pesrpektive nicht einigen kann. Buchstaben gehen nicht, da es keine einheitliche Schrift gibt, ebenso Zahlen und Symbole, nichts wird auf der ganzen Welt gleich verstanden!"

„Ich hab's!" Jalo machte ein paar geschwungene Bewegungen auf seinem verkritzelten Blatt, nahm sich den dicken, gelben Filzstistift und zog die Bögen nach. „Ein Symbol, das man überall kennt." Jalo zeigte den anderen triumphierend die goldenen Bögen.

Arey! Trotzdem, da sind die kleinen Unterschiede. Ich mein', die Amis haben den gleichen Scheiß, der bei uns in Indien läuft, aber da läuft's 'ne Spur anders", sagte Mukesh, und Jalo und Jelena schlugen sich vor lachen auf die Schenkel. „Der Fast Food wala würde dir keinen Quarter Pounder mit Käse servieren können, yaar, bei uns sind Kühe heilige Tiere."

„Und wir haben das metrische System, wir wissen gar nicht, was ein Viertelpfünder ist, aber uns ist das egal. In Helsiniki kauft man trotzdem gerne den Quarter Pounder with Cheese", kicherte Jalo.

„Bei uns heißt er: Cheeseburger Royale", bemerkte Jelena.

Arey, darunter kann sich jeder Russe etwas vorstellen, nicht wahr?", meinte Mukesh.

„Ha. Aber wir haben auch das metrische System. Wie alle auf auf diesem Planeten, außer den Amerikanern."

„Ich weiß nicht, was meinen Sie?", meinte Monica verwirrt.

„Sie müssen echt mehr Filme sehen, Monica!" Jalo schüttelte den Kopf und Monica kam sich mal wieder wie einer der Aliens vor, die sie zu suchen im Begriff war.

„Das kann kein Ding der Unmöglichkeit sein! Es muss doch etwas Universales geben, das alle Menschen kennen und alle gleich sehen."

„Der Mond."

„Ein muslimisches Symbol? Wieso nicht gleich ein Kreuz?"

„Oder 'ne Kuh."

„Das menschliche Herz", sagte Mukesh.

„Sowas wie Glaube, Liebe, Mickey Mouse?", Jalo wurde das Ganze langsam zu blöd.

„Der Ausschlag eines Elektrokardiogramms", warf Monica ein.

„Das ist gut, das nehmen wir. Wer ist dafür?", Jelena machte kurzen Prozess, diese Diskussion musste ein Ende haben, bevor die ganze Teambuilding-Geschichte, welche eine amerikanische Idee war und hier im Gagarin-Zentrum durchgeführt werden musste, weil die Russen darauf bestanden hatten, noch den gegenteiligen Effekt erzielte.