Schmetterlinge

Träume fliegen wie Schmetterlinge

durch den Garten meiner Realität.

Immer wenn ich versuche,

nach ihnen zu greifen

platzen sie wie Seifenblasen,

die auf deiner Nasenspitze landen.

Ich versuche sie stetig zu erreichen.

Immer wieder schleiche ich mich an.

Doch dann-

als wäre nichts passiert,

stehe ich vor dir.

Vernunft.

Verloren sehe ich mich um.

Wie kann ich nur eure Farben

sehen und erkennen,

was auf den kleinen Flügeln steht?

24.07.11