Der Endspurt

...vor dem Einzug in meine Wohnung.

Weil meine Hexenschuss-Schmerzen immer noch nicht wirklich nachliessen und ich mir allmählich Sorgen für meinen bevorstehenden Umzug machte, habe ich mich am letzten Mittwoch von einem Osteopathen behandeln lassen. Kein wirkliches Vergnügen, wie er dem Problem zu Leibe ging, er knetete mich ganz schön durch, er drückte und bewegte, und zum Schluss sagte er mir, dass das Resultat sicher einen oder sogar zwei Tage auf sich warten lassen würde. Er riet mir auch zu einer zweiten Behandlung, allerdings nicht vor einer Woche.

Tatsächlich tut es sogar heute noch eine Spur weh, aber es ist kein Vergleich zu vorher. Ich denke, mit einer eventuellen zweiten Behandlung werde ich warten, bis ich den Umzug hinter mir habe.

Und hier ist nun mein Zeitplan für diese Woche:

Montag 6. Oktober 18 Uhr: die Schlüsselübergabe meiner Wohnung.

Dienstag 7. Oktober: Insektenschutzgitter besorgen, die vor dreien meiner fünf Fenster angebracht werden sollen. Wir haben es hier neuerdings mit den winzigen und extrem blutgierigen Arabi-Insekten (auch Alambi oder Simulie genannt) zu tun, ganz zu schweigen von den gewöhnlichen Mücken.

Mittwoch 8. Oktober: Die Sachen, die ich hier schon entbehren kann, in meine Wohnung bringen.

Donnerstag 9. Oktober: Die Einbauküche wird geliefert. Und ich mache sauber, obwohl meine Tochter Vanessa mir sagt, dass alles wieder schmutzig wird, wenn die Möbel aus dem Möbellager eintreffen.

Freitag 10. Oktober: Erster Tag der Küchen-Installation.

Samstag 11. Oktober: Zweiter Tag und Ende der Küchen-Installation.

Sonntag 12. Oktober: Vielleicht nochmal saubermachen?

Montag 13. Oktober: Bis jetzt nichts Besonderes.

Dienstag 14. Oktober: Die Möbel kommen aus dem Möbellager.

Mittwoch 15. Oktober: Ich installiere mich! Es wird noch viel mit Einräumen und Ordnen zu tun geben, mit dem Besorgen und Anbringen z.B. der Gardinen und Lampenschirme, wahrscheinlich auch mit erneutem Saubermachen, aber das mache ich dann ganz in Ruhe.

Fortsetzung folgt