Feuer

Es fing ganz unscheinbar an. Ein geflüstertes Wort, ein finsterer Blick. Die ersten zögernden Funken eines Feuers, das nicht mehr zu Löschen war. Die kleinen Flammen flackerten im Wind, griffen um sich, breiteten sich mit rasender Geschwindigkeit aus. Unaufhaltsam, ohne Gnade. Zuerst brannte alles, was sich in unmittelbarer Nähe befand. Freunde und Familie. Ihr Schreien war bis in die Ferne zu hören. Keiner kam ihnen zu Hilfe. Das eigene Heim verwandelte sich in eine lodernde Hölle, zu heiß zum Atmen. Alles erstickte, was sich darin befand. Zerfallen zu Asche, ohne jegliche Erinnerung. Keiner wird es vermissen. Das Feuer konnte noch immer nicht gelöscht werden. Es schlug immer höhere Flammen, sah sich nach einem neuen Opfer um und fand es nicht weit entfernt. Schule und Lehrer waren die Nächsten. Das klägliche Flehen wurde von allen ignoriert. Feuer verzichtet auf jegliche Logik, der brennende Krieg kann nicht durch Argumente gestoppt werden. Weiter brannte das Feuer, verschlang alles um sich herum, breitete sich aus und wurde größer und größer. Als nächstes erfasste es die Emotionen. Liebe und Glück waren die ersten Opfer. Es blieb keine Spur in den Herzen der Menschen. Allein Hass überlebte und schürte das Feuer weiter. Jetzt hält es plötzlich inne, den lodernden Blick nach vorne gerichtet. Es steht an einer Klippe zu einem Abgrund so tief und schwarz wie die finstere Nacht, nach der kein Morgen folgt. Zögernd und gleichzeitig entschlossen blickt es hinunter mit kalten Augen, der Spiegel der Seele bereits zerbrochen. Ein Wort dringt durch das blutige Rot, weckt erneut den brennenden Zorn. Der letzte Tropfen auf glühendem Stein. Das Feuer springt - und erlischt im Frieden der Erlösung.

*** Na schön, wahrscheinlich ergibt das hier für die Meisten überhaupt keinen Sinn, aber wenn man es genau liest, hat es schon einen Bezug zu dieser bestimmten Sache: Selbstmord nämlich. Zum Glück habe ich mich noch nie so gefühlt, aber ich war gerade in der Stimmung es zu schreiben. Sagt mir doch bitte, was ihr davon haltet und ob ihr es überhaupt versteht!