Es

Du glaubst, du bist vor ihm gefeit,

Doch es kommt nicht nur in der Dunkelheit

Es kommt auch bei Tageslicht

Es kommt so schnell, du siehst es nicht

Wenn es dich holt wirst du schrei'n

Doch niemand wird dich je befrei'n

Gefangen in der Dunkelheit

Lebst du in Angst und Einsamkeit



Dieses Gedicht habe ich einmal zu Halloween geschrieben. Ich möchte betonen, dass es nur mir gehört. Auch wenn das überheblich und eitel klingt, aber so ist das nun einmal.

Sarah