stellamira
hide bio
PM . Follow . Favorite
Joined 02-14-02, id: 170197
Ja ja, ich weiß, da unten steht mehr Englisch als Deutsch, aber das liegt daran, daß ich an einer größeren deutschen Geschichte arbeite und den Rest so zwischendurch einschiebe (vielleicht sollte ich damit aufhören, dann würd ich mit der anderen endlich mal fertig werden).
Hier rumzuhängen hat mich verdorben, jawohl! Vorher wußte ich noch nicht einmal, was "Slash" überhaupt ist, jetzt schreib ich das Zeug schon selber. Und auch noch mit den Zwillingen! Wenigstens kennt mich hier keiner, eine Freundin und eine Schwester, die mich für krank halten, reichen.
Apropos Zwillinge, das sind meine erklärten Lieblinge (ach was, woran merkt man das nur...), und ich hab mich kürzlich gefragt, ob ich die Bücher überhaupt noch lesen will, wenn die beiden nicht mehr da sind (aber es gibt ja Hoffnung für Weasley's Wizard Wheezes in Hogsmeade).
An dieser Stelle möchte ich noch einfügen, daß ich Zwilling/Hermine gräßlich finde (Es. Paßt. Einfach. Nicht.) Oh, und OCs kann ich (meistens) auch nicht leiden.
Auf Englisch schreiben hat irgendwie den Vorteil, daß es mehr Leute lesen. Und es hält in Übung, ich will das ja nicht verlernen.
Noch was zu mir, vielleicht?
Ich bin 21 Jahre alt und studiere im Moment in Karlsruhe (und nicht wenige Zeilen werden das Produkt einer langweiligen Info-Vorlesung sein).
Ich mag Harry Potter (sag an), sämtliche anderen Fantasy-Bücher, lesen, schreiben, ins Kino gehen, Musik.
So, das hat jetzt keinen interessiert, aber "so what?" (das viele englische Zeug färbt schon auf meine Alltagssprache ab).