Melissa Officinalis
hide bio
PM . Follow . Favorite
Joined 02-01-04, id: 395889
Author has written 17 stories for Love, Haiku, Life, General, and Nature.
*Update* Ich hab eine neue e-mail-Adresse, da meine frühere seit einiger Zeit nicht mehr funktioniert. Wer mir im vergangenen Monat geschrieben hat und keine Antwort bekam: es tut mir leid. Schickt sie einfach nochmal an meine neue!

Pandoralicht@

Ein paar Hintergrundinfos zu meinen Gedichten.

Warnung: Das hier ist nicht meine Bio, ich werde jetzt nur ganz *gewaltig* rumlabern.

"Bambusmädchen" Mir ist beim lesen der Reviews erst klar geworden, dass dieses Gedicht einen Sinn hat, der mir zunächst garnicht aufgefallen war... ursprünglich war es nämlich mal sinnfrei. ^-^ Ich wollte nur das Gefühl beschreiben, was ich manchmal bekomme, wenn ich nachts den Wind in den Baumwipfeln rauschen höre. So als wäre da etwas unglaublich lebendig, als würde ein riesiger Geist über die Welt streifen und den Dingen da draußen den Atem der Nacht einhauchen. Umheimlich. So oder so ist es eine Ode an die Nacht.
Jetzt weiß immernoch keiner, warum der Titel Bambusmädchen ist. Das behalt ich auch für mich.

"Wenn ich nachts neben dir aufwache" wurde von einer Kurzgeschichte namens "Dornröschenschlaf" inspiriert, die unter anderem vom Ende der Nacht handelt. So nennt die Protagonistin (ein entsetzlich einsamer Menschen), die Stunden die sie mit ihrem Geliebten in Hotelzimmern verbringt. Es geht um ein Erlebnis, das sich immer wieder wiederholt. Sie wacht nachts auf, blickt neben sich und sieht ihn friedlich schlafen. Sie tritt dann ans Fenster und öffnet es, um sich den klaren Sternenhimmel anzuschauen, oder die nächtlichen Wolken und den leichten Regen. Und dort steht sie dann, barfuß, während alles um sie herum still ist.
Und wenn sie sich dann umdreht, liegt ihr Geliebter, von dem sie geglaubt hatte, dass er fest schläft, mit offenen Augen da und sieht sie an. Das nennt sie das Ende der Nacht. Ein Ort auf dem Grund der Nacht, umgeben von hochprozentiger Duneklheit. Er fragt dann, wie das Wetter draußen ist. Und sie sagt, dass es stürmt oder regnet oder dass man die Sterne sehen kann. Und dann wird ihr klar, dass ihre Beziehung auf einem Fundament der Einsamkeit gebaut ist. Auf diese Szene beschränkt sich das Buch selbstverständlich nicht, aber sie ist es, die bei mir diesen unglaublich tiefen Eindruck hinterlassen hat. Banana Yoshimoto. Ich kann garnicht wiedergeben, wie unglaublich sie schreibt *verbeug*

"Sonntagnachmittag" I find it kind of funny, I find it kind of sad. The dreams in wich I'm dying are the best I've ever had.

"Wüstenblume" handelt von keiner realen Person. Zumindest von keiner, die ich kenne. Eher von einem Fabelwesen aus einer fremden Welt. Das Bild kam in meinem Kopf als ich "Crouching Tiger, Hidden Dragon" geschaut habe. Da ist dieser Mann in der Wüste. Uhhhh. Wer den Film kennt, wird sich an ihn erinnern.

Bei "Unschuld" habe ich selbst ein Review gepostet indem ich es ein bißchen näher erkläre und verteidige ^-^. Es ist ein nettes, kleines Ding *streichel*

"Du fragst mich" handelt von Gefühlen, die kurz auftauchen und dann gehen, weil man sie einfach nicht beachtet. Sie schweben dann eine Zeitlang in der Luft über unseren Köpfen. Manchmal schaffen sie es, in Form von Worten, die jemand unbedacht ausspricht (Schande über sein Haupt) an unsere Ohren zu dringen. Aber wir können sie beim besten Willen nicht einordnen. Ist ein Müll-Gedicht. Ich bitte hiermit alle um Verzeihung die es gelesen haben...

Über mich: Ich bin weiblich, komme aus Norddeutschland und bin ein junges ... Lippenblütengewächs. Ich kann nicht behaupten, dass ich schon sehr lange Gedichte schreibe. Man könnte diese hier als meine ersten richtigen Gehversuche bezeichnen. Ich hab auch schon gemerkt, das ziemlich viele Leute an irgendetwas das ich schreibe was auszusetzen haben. ^-^ Damit meine ich den *constructive criticism* über den ich selbstverständlich froh bin (Obwohl es natürlich gewaltig suckt wenn man sich ständig mit gut gemeintem Rat rumplagen muss... also schickt mir doch lieber Flames *g*) Ich kann es vielleicht damit erklären, dass ich ein sehr ungeduldiger Schreiber bin, mir kommt etwas in den Kopf dann schreib ich es hin, es geht meist nur ein Gefühl oder eine Impression die ich in Worte packen will, darum haben meine Gedichte wohl keinen richtigen Aufbau und meistens keine Pointe. Mir wiederstrebt es obendrauf, im Nachhinein was dran zu verändern. Also muss euer Einwand mich schon umhauen, damit ich in Selbstzweifel versinke und anfange wieder dran rumzudoktorn.
Meine Muse hat ihre Tage. Sie ist ein echtes Biest...

Lieblingsschauspieler: Johnny Depp, Edward Norton, Sean Penn, Jude Law ...Keanu Reeves
Lieblingsessen: Chinesisch

The only unbearable thing is that nothing is unbearable.
- Arthur Rimbaud

Sort: Category . Published . Updated . Title . Words . Chapters . Reviews . Status .

Intacte reviews
D’aimer les types, qui toujours désirent la fille qui sourit...
Poetry: Haiku - Rated: K - French - Poetry/Tragedy - Chapters: 1 - Words: 14 - Reviews: 4 - Favs: 3 - Follows: 2 - Published: 4/21/2004
à tout jamais reviews
Mon premier haiku en francais... soyez gentil, s'il vous plaît -
Poetry: Haiku - Rated: K - French - Tragedy - Chapters: 1 - Words: 16 - Reviews: 2 - Favs: 3 - Follows: 2 - Published: 4/19/2004
love antique reviews
My first english haikus. All about... tragedy.
Poetry: Haiku - Rated: K - English - Poetry - Chapters: 1 - Words: 24 - Reviews: 6 - Published: 4/17/2004
Selbstsucht reviews
Immer auf der Suche...
Poetry: Life - Rated: K - German - Poetry/Tragedy - Chapters: 1 - Words: 28 - Reviews: 3 - Published: 4/17/2004
Bambusmädchen reviews
Ich höre dein Flüstern in den Wäldern dieser Erde...
Poetry: Nature - Rated: K - German - Chapters: 1 - Words: 35 - Reviews: 2 - Published: 4/2/2004
Totenbett reviews
Jetzt, wo du mir so nah bist, scheinen mir deine Augen so groß. Riesig... sie sind wie zwei riesige, dunkle Himmel...
Poetry: Love - Rated: K - German - Angst/Drama - Chapters: 1 - Words: 108 - Reviews: 2 - Published: 4/1/2004
Sonntagnachmittag reviews
Happy Birthday, Happy Birthday
Poetry: General - Rated: K - German - Angst - Chapters: 1 - Words: 91 - Reviews: 1 - Favs: 1 - Follows: 1 - Published: 2/29/2004
Meine Großstadtseele reviews
Das Spinnennetz stürz ein...
Poetry: Life - Rated: K - German - Angst - Chapters: 1 - Words: 102 - Reviews: 2 - Published: 2/29/2004
Liebe auf Raten reviews
Ich schreibe entschieden zu viele Liebesgedichte
Poetry: Love - Rated: K - German - Chapters: 1 - Words: 88 - Reviews: 3 - Published: 2/29/2004
Du bist der Sieger reviews
Ist Spiel über der Zärtlichkeit/Kontrollierbar? Ist die Bestie im Käfig/Ungefährlich? Ist Liebe allein/Allmächtig?
Poetry: Love - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 300 - Reviews: 5 - Published: 2/4/2004
Unschuld reviews
Ich habe mich so erschrocken, als ich in dein Inneres schaute.
Poetry: Life - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 190 - Reviews: 7 - Published: 2/4/2004
Zwei Motten reviews
Die Nachtblindheit des Lebens
Poetry: Life - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 104 - Reviews: 2 - Published: 2/4/2004
Wüstenblume reviews
Über die fremde Schönheit eines schönen Fremden
Poetry: Love - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 108 - Reviews: 1 - Published: 2/2/2004
Du fragst mich reviews
Völlig lächerlich... kennt ihr das Gefühl, wenn man sich nicht dazu durchringen kann, zu wissen, wie ernst etwas gemeint ist?
Poetry: Love - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 24 - Reviews: 3 - Published: 2/2/2004
Kleine Zauberwelt reviews
Mein erstes und wahrscheinlich letztes Haiku. Ihr kennt es alle, man nimmt es in die Hand und schüttelt es. Dann staunt man über einen kurzen, sonderbaren Moment.
Poetry: Haiku - Rated: K - German - Poetry - Chapters: 1 - Words: 11 - Reviews: 5 - Favs: 2 - Follows: 2 - Published: 2/2/2004
Was ich für dich getan hätte reviews
Since I met you, this small town hasn't got room for my big feelings...
Poetry: Love - Rated: K - German - Poetry/Angst - Chapters: 1 - Words: 117 - Reviews: 5 - Published: 2/2/2004
Wenn ich nachts neben dir aufwache reviews
One is the lonliest number, that you'll ever do... Two can be as bad as one, it's the lonliest number since the number one
Poetry: Love - Rated: K - German - Poetry/Angst - Chapters: 1 - Words: 21 - Reviews: 1 - Published: 2/2/2004